Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Geschicklichkeit am Klettersteig

Felsen zum Klettern und Wandern

Was ist ein Klettersteig? Möchten Sie auch einmal einen Klettersteig begehen? Bad Hofgastein im Salzburger Land bietet 12 abwechslungsreiche Klettersteige, die zum Ausprobieren aber auch zum Auspowern einladen.

Ein Klettersteig unterscheidet sich von einem Wanderweg durch seine am Fels geführten und befestigten Stahlseile, an denen sich der Kletterer sichern kann.  

Das Begehen von Klettersteigen erlebt in den letzten Jahren einen regelrechten Boom.

Der Nervenkitzel ist schon groß, wenn man sich in vertikaler Richtung die Felsen entlang nach oben bewegt. Das fängt bei kleinen Übungsklettersteigen für Anfänger an und gibt geübten Sportkletterern die Möglichkeit zu unvergesslichen Bergerlebnissen.

Zur Geschichte der Klettersteige haben wir folgendes recherchiert: Der erste Klettersteig wurde Eisenweg genannt. Friedrich Simony legte diesen am Dachstein an. Er installierte Eisenklammern, Stifte und geschlagene Tritte, um den Anstieg auf den Dachstein für ein breites Publikum begehbar zu machen. Anfangs waren es primär Wege, die mit Eisen (Tritthilfen, Leitern und Stahlseil) sicherer gemacht wurden, um über schwere Passagen zu kommen. Die heutigen Klettersteige sind eigenständige Routen, die für Auf- und Abstieg genutzt werden.

Der Begriff „Klettersteig“ umfasst verschiedenste Wege, die von Charakter und Anspruch her grundlegend unterschiedlich angelegt sind.

Ausflugsziel für Kletterer

Bad Hofgastein ist ein Zentrum des Klettersports und bietet auch Klettersteige in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf diesen drei Klettersteigen können Sie gerne einmal versuchen die Felsen zu erobern. Rund um die Schlossalm erwartet Sie ein Klettersteig-Paradies.

„Mauskarspitze" bei der Schlossalm

Aus einigen wenigen steilen Passagen besteht die Herausforderung auf diesem kurzen und mittelschweren Klettersteig. Die mit zwei Pfeilern verbundene 30 Meter lange Seilbrücke ist der Höhepunkt, bevor am letzten Teilstück ein Grat folgt, der einfach bis zum Gipfel der Mauskarspitze begehbar ist.

Klettersteig „Hirschkarspitze“ auf der Schlossalm

Die Route über die Türme des Nordgrates auf die Hirschkarspitze ist schon eher anspruchsvoll. Wenn Ihnen die schwierigen Passagen, die oft sehr steil und ausgesetzt sind, zu schwierig werden, können Sie diese ostseitig leichter umgehen oder Sie verlassen über verschiedene Ausstiegsvarianten den Klettersteig. Jede Menge Spaß und Action garantieren eine kleine Seilbrücke, ein Felsenloch und eine Flying Fox-Passage. Abenteuer pur!

Klettersteig „Hochalmblick“ auf der Schlossalm

Dieser Klettersteig hat beim Einstieg eher den Charakter eines Wanderweges. Dem Grat entlang wird es aber anspruchsvoller und spätestens an der leicht überhängenden Schlusswand wird klar, dass man an einem der schwierigsten Klettersteige im Gasteinertal unterwegs ist. Die Überraschung des Klettersteigs ist ein alter 1er Sessellift – ein Fotomotiv der Extraklasse.


Neu auf gastein.co

  • Neufanggut

    Bauernhof in Dorfgastein

    Grüne Wiesen und Felder soweit das Auge reicht und eingebettet in die imposante Gasteiner Alpenwelt liegt unser traditioneller Bauernhof das Neufanggut in Dorfgastein. Übernachten Sie in unseren gemütlichen Zimmern mit Frühstück direkt am Hof und erleben Sie das Abenteuer Bauernhofurlaub hautnah.
  • Hohenstein-Hütte

    Almhütte in Bad Hofgastein

    Erleben Sie einen rundum gelungenen Urlaub in unserer bezaubernden Hohenstein - Hütte in dem wunderschönen Bad Hofgastein. In der Hohenstein Hütte können insgesamt 9 Personen Ihren Urlaub verbringen und die Unterkunft wird sowohl im Sommer als auch im Winter vermietet.
  • Biberheim Almhütte

    Almhütte in Bad Hofgastein

    Erleben Sie einen unvergesslichen Hüttenurlaub in Bad Gastein in der Biberheim Almhütte. Die Almhütte bietet Platz für einen Urlaub mit 6 Personen und liegt auf 1300 Metern Seehöhe über dem Gasteinertal.
  • Stoffalmhütte

    Almhütte in Dorfgastein

    Ein unvergesslicher Sommerurlaub inmitten der Alpen - den Bergen so nah wie noch nie! Genau das bietet Ihnen die urige Stoffbaueralm in Dorfgastein. Auf 1.300 m Seehöhe haben Sie einen atemberaubenden Ausblick. Die Almhütte kann bis zu 10 Personen unterbringen.
  • Haus Rebhan

    Ferienwohnung in Bad Gastein

    Die Ferienregion Gastein bietet das Rundumpaket an Sommer- und Winteraktivitäten. Wer traumhafte Urlaubstage im Winter verbringen möchte ist in der Ferienwohnung Haus Rebhan genau richtig. Sie liegt nur 5 km von der Talstation der Schlossalmbahn entfernt! Freuen Sie sich auf unvergessliche Urlaubsmomente!
  • Kresseben Almhütte

    Almhütte in Bad Gastein

    Purer Almgenuss auf 1.777 Metern! Die Kressebenalm liegt im Herzen der Bergwelt Gastein und lässt bei ihren Besuchern echtes Hüttenfeeling aufkommen. Weit entfernt von Stress und Lärm können Sie hier authentisches Almhüttenleben selbst erfahren und Schritt für Schritt die umliegende Natur erkunden.
  • Lehen Almhütte

    Almhütte in Dorfgastein

    Natur, Ruhe und Bergluft – auf der Lehenalmhütte erleben bis zu 10 Gäste einen unvergesslichen Hüttenurlaub. Diese urige Selbstversorgerhütte auf 1.400 m oberhalb Dorfgasteins ist perfekt für alle Naturgenießer und Entspannungssuchende, die auf Komfort nicht verzichten wollen. Ab 2023 wieder zu mieten.
  • Ferienhaus Antonia

    Ferienhaus in Dorfgastein

    Erleben Sie einen rundum gelungenen Urlaub in unseren charmanten Ferienwohnungen im Ferienhaus Antonia in Dorfgastein. Entspannen Sie sich im eigenen Wellnessbereich unseres Ferienhauses. Unsere Ferienwohnungen bieten Platz für 2 bis 8 Personen und sind ideal für einen Familienurlaub geeignet.

    Für Vermieter von Unterkünften

    Sie vermieten eine Unterkunft in Gastein? Dann inserieren Sie diese auf gastein.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.