Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Das Gasteiner Thermalwasser

Thermalwasser für Gesundheit und Spaß

Eine erste urkundliche Erwähnung des Gasteiner Thermalwassers geht auf das Jahr 1327 zurück. Als Paracelsus in seinem Buch „Von den natürlichen Bädern“ von „Pad Gastein“ schrieb, war die Bedeutung des Kurortes begründet. Erst im Jahr 1919 gab es erstmals eine kommerzielle Verwendung des Wassers als Trinkwassers.

Fast fünf Millionen Liter Thermalwasser fließen täglich aus den Thermalquellen aus dem Schiefergestein der Hohen Tauern. Davon bezieht Bad Hofgastein eine Million Liter Thermalwasser pro Tag aus der Elisabethquelle.

Um als Thermalwasser zu gelten, muss das Wasser beim Quellaustritt eine Temperatur von mind. 20 °C haben. Das Gasteiner Thermalwasser hat eine Quelltemperatur von 36,2 °C und 47,5 °C. Das Thermalwasser wird unterirdisch in geothermischen Tiefenstufen erhitzt und gelangt durch den Druck der Erwärmung an die Oberfläche.  

Da eine Wassertemperatur von 36 Grad C nahe an der Körpertemperatur liegt, löst sie beim Menschen embryonale Geborgenheitsreflexe aus. Das Gasteiner Thermalwasser ist schwach mineralisiert und mit natürlichem Radon angereichert und wirkt belebend-aktivierend, Immunsystem stärkend, straffend, entspannend und beruhigend.

Auch wenn das Thermalwasser aus dem Gasteinertal nachweislich heilende Wirkung aufweist, sind auch Kontraindikationen bekannt, die einen Besuch der Thermen als nicht empfehlenswert einstufen. Dazu zählen alle akuten entzündlichen Erkrankungen, frischer Herzinfarkt, schlechter Allgemeinzustand sowie auch Jodüberempfindlichkeit. Ansonsten ist der Wunschurlaub in einer Therme im Gasteinertal genau richtig für Wellness und Gesundheit.

Thermalwasser lindert rheumatische Leiden

Das Gasteiner Thermalwasser zeigt bei rheumatischen Leiden, Kreislaufstörungen, Alterskrankheiten und Nervenleiden besondere Wirkung. Erwähnenswert ist, dass erst durch die wiederholte Anwendung des Heil- und Thermalwassers eine positive, gesundheitliche Wirkung erreicht wird. 
Für Urlauber in Gastein bieten zahlreiche Kurhotels und Unterkünfte Hauseigene-Anwendungen des Thermalwassers. Die breite Öffentlichkeit kann in der Alpentherme Bad Hofgastein, dem Felsenbad und dem Dunstbad in Bad Gastein die positiven Eigenschaften des Thermalwassers auf sich wirken lassen.  

Der Unterschied zwischen Thermalwasser und Quellwasser

liegt bei den mineralischen Inhaltsstoffen, die über die Haut aufgenommen werden. Schwefel, Kohlensäure oder Radon geben dem Thermalwasser die besonderen Eigenschaften und durch die Art und Dauer der Anwendung beim Baden oder als Trinkwasser kommt es zu physikalischen Reizen und chemischen Reaktionen im Körper und der Hautoberfläche.  

Thermalwasser enthält Salze, ist reich an Mineralien und kann auch Kohlensäure, Schwefel und in eher seltenen Fällen wie in Gastein Radon enthalten.  
Von akratisch, mineralarmen Heilquellen spricht man, wenn die Mineralisierung unter 1 Gramm je Kilogramm des Wassers liegt.

Die Inhaltsstoffe des Thermalwassers

Die Elisabethquelle ist die Thermalquelle von Gastein

Zugrunde liegend der Heilwasseranalyse von 1994

  • Quelltemperatur: 36,2 °C und 47,5 °C
  • Schüttung: 2.475 m³/24h
  • Gehalt an Radon: 40 nCi/Liter
  • Chemische Analyse
  • 1 kg Quellwasser enthält:
  • Kationen in Milligramm (mg)
  • Natrium 78,00
  • Kalium 3,04
  • Lithium 0,186 (1991, EGLE)
  • Calcium 19,72
  • Magnesium 0,83
  • Eisen 0,08
  • Weitere
  • Kieselsäure-meta 52,30
  • Borsäure-meta 0,7
  • Anionen in Milligramm (mg)
  • Hydrogencarbonat 60,41
  • Chlorid 24,68
  • Fluorid 5,40
  • Sulfat 124,14

Neu auf gastein.co

    8
  • Hohenstein-Hütte

    Almhütte in Bad Hofgastein

    Erleben Sie einen rundum gelungenen Urlaub in unserer bezaubernden Hohenstein - Hütte in dem wunderschönen Bad Hofgastein. In der Hohenstein Hütte können insgesamt 9 Personen Ihren Urlaub verbringen und die Unterkunft wird sowohl im Sommer als auch im Winter vermietet.
  • Biberheim Almhütte

    Almhütte in Bad Hofgastein

    Erleben Sie einen unvergesslichen Hüttenurlaub in Bad Gastein in der Biberheim Almhütte. Die Almhütte bietet Platz für einen Urlaub mit 6 Personen und liegt auf 1300 Metern Seehöhe über dem Gasteinertal.
  • Kresseben Almhütte

    Almhütte in Bad Gastein

    Purer Almgenuss auf 1.777 Metern! Die Kressebenalm liegt im Herzen der Bergwelt Gastein und lässt bei ihren Besuchern echtes Hüttenfeeling aufkommen. Weit entfernt von Stress und Lärm können Sie hier authentisches Almhüttenleben selbst erfahren und Schritt für Schritt die umliegende Natur erkunden.
  • Lehen Almhütte

    Almhütte in Dorfgastein

    Natur, Ruhe und Bergluft – auf der Lehenalmhütte erleben bis zu 10 Gäste einen unvergesslichen Hüttenurlaub. Diese urige Selbstversorgerhütte auf 1.400 m oberhalb Dorfgasteins ist perfekt für alle Naturgenießer und Entspannungssuchende, die auf Komfort nicht verzichten wollen. Ab 2023 wieder zu mieten.
  • Ferienhaus Antonia

    Ferienhaus in Dorfgastein

    Erleben Sie einen rundum gelungenen Urlaub in unseren charmanten Ferienwohnungen im Ferienhaus Antonia in Dorfgastein. Entspannen Sie sich im eigenen Wellnessbereich unseres Ferienhauses. Unsere Ferienwohnungen bieten Platz für 2 bis 8 Personen und sind ideal für einen Familienurlaub geeignet.
  • Appartementhaus Rieser

    Ferienwohnung in Dorfgastein

    Erleben Sie einen rundum gelungenen Urlaub in unseren drei charmanten Ferienwohnungen im Appartementhaus Rieser in Dorfgastein. Unsere bestens ausgestatteten Ferienwohnungen sind die ideale Adresse für Ihren Familienurlaub im Gasteinertal.
  • Amoseralmhütten im Gasteinertal

    Almhütte in Dorfgastein

    Inmitten der einzigartigen Salzburger Alpen liegt unsere charmante Amoseralm – hier, hoch über dem Gasteinertal, ist Ruhe und Freiheit die Devise. Die Almhütte hat Platz für bis zu 14 Personen und ist daher ideal für Familien, Freunde oder Gruppen. Da sie im Sommer bewirtschaftet wird, ist die Amoseralm nur im Winter buchbar – sehen Sie sich für Ihren Sommerurlaub doch unsere Neudeggalm an!
  • Gruberbauer Remsach

    Bauernhof in Bad Gastein

    Am Ferienbauernhof Gruberbauer in Bad Gastein stehen insgesamt zwei gemütliche Ferienwohnungen mit Balkon zur Auswahl. Die bestens ausgestatteten Ferienwohnungen bieten Komfort und Gemütlichkeit und sind idealer Ausgangspunkt für Ihren aktiven Erholungsurlaub im Gasteinertal.

    Für Vermieter von Unterkünften

    Sie vermieten eine Unterkunft in Gastein? Dann inserieren Sie diese auf gastein.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.